Gegen das Vergessen!

Veröffentlicht am 01.09.2015 in AntiFa/Migration

Gegen das Vergessen!
Erinnern an Klaus Peter Beer – Opfer von Neonazis

Am 7. September 1995 wurde Klaus Peter Beer in Amberg von Neonazis in der Vils ermordet.

20 Jahre danach wollen wir gemeinsam daran Erinnern, dass die Gewalt von rechts nicht nur irgendwo stattfindet, sondern auch in Amberg präsent war und immer noch ist.
Gerade in einer Zeit, in der Brandanschläge und Gewalt gegen AsylbewerberInnen alltäglich erscheinen. Gerade in einer Zeit, in der gegen Minderheiten unserer Gesellschaft Hass geschürt wird.
In einer solchen Zeit, ist es noch wichtiger als sonst ein Zeichen gegen die Rechten zusetzten und gegen das Vergessen.
Wir von den Jusos, der ver.di Jugend und der IG Metall Jugend wollen deswegen gemeinsam am 8. September ein Zeichen gegen Ausgrenzung, gegen Vergessen und gegen den Hass setzen. Wir stehen für eine offene, toleranten und soziale Gesellschaft, die nicht weg, sondern hinschaut.

Wir treffen uns am Dienstag, den 8. September 2015 um 18:30 Uhr am Marktplatz in Amberg.

Dort werden wir der Stadt Amberg eine Gedenktafel, die an Klaus Peter Beer erinnert übergeben. Anschließend werden wir gemeinsam an den Ort des Verbrechens an die Vils gehen, um an Klaus Peter Beer und an alle Opfer von rechter Gewalt zu erinnern.

Gegen das Vergessen! Wehret den Anfängen!

 
 

Logo Fb Tuesday, March 25, 2014

Unser Unterbezirk Amberg

Unterbezirk Amberg

MdEP Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

Uli Grötsch, SPD, MdB. Bundestagsabgeordneter, Abgeordneter

Zufallsfoto

Besucher:56481
Heute:56
Online:1

Endstation Rechts. Bayern - das Informationsportal über Neonazis und Rechtsextremismus in Bayern.

Mitglied werden. Das unterschreib ich!