11.01.2017 in Bildung & Kultur

Schnaittenbacher Jusos zeigen sich spendabel

 
Die Juso aus Schnaittenbach mit MdL Reinhold Strobl, SPD Kreisvorsitzenden Uwe Bergmann und Juso KV Lukas Stollner.
Schnaittenbacher Jusos zeigen sich spendabel - An Bücherei Erzähltheater Kamishibai übergeben

Seit ihrem Bestehen statten die Schnaittenbacher Jusos gesellschaftlichen, karitativen oder sozialen Einrichtungen vor Ort um den Jahreswechsel einen Besuch ab und überreichen dabei eine Spende. Unter dem Vorsitz von Vanessa Pirke und in Begleitung des Landtagsabgeordneten Reinhold Strobl ging es in de...r Stadt- und Pfarrbücherei Schnaittenbach. Dort stellte ihnen deren Leiterin Rita Falk die frisch renovierte Einrichtung mit ihrem breitgefächertem Angebot vor.

Rita Falk, der ein 17-köpfiges junges Büchereiteam zu Seite steht, drückte ihre Freude über das Interesse der Jusos an der Einrichtung aus. Sie informierte, dass die Stadt- und Pfarrbücherei im alten Rathaus erst in jüngster Zeit unter Federführung der Stadt aufwendig saniert wurde. Knapp 5000 Medien werden hier auf rund 100 Quadratmetern übersichtlich präsentiert. Mit jährlich 3000 Euro wird der Bestand aktualisiert.

Reinhold Strobl hob die ehrenamtliche Arbeit des Büchereiteams und die Bedeutung solcher Einrichtungen für das Bildungswesen hervor. Der Abgeordnete sprach sich für eine adäquate finanzielle Unterstützung durch den Freistaat aus: "Ganz Bayern braucht leistungsstarke Büchereien, sachgerecht und angemessen gefördert von der öffentlichen Hand." Die Bibliotheken müssten seit Jahren mit drastischen Einsparungen kämpfen.

Nach Aussagen von Reinhold Strobl sind die kommunalen und kirchlichen Büchereien in Bayern mit über 25 Millionen Besuchern pro Jahr die meistgenutzten kulturellen Einrichtungen im gesamten Freistaat: "Sie zählen mehr Besucher als alle Museen, alle Theater und Opernhäuser zusammen." Gerade in strukturschwachen Regionen und im ländlichen Raum stellten öffentliche Büchereien oft die einzigen kulturellen Einrichtung dar.

SPD-Kreisvorsitzender, Schnaittenbachs stellvertretender Bürgermeister Uwe Bergmann, äußerte die Hoffnung, dass sich nach der Renovierung und Neukonzeption der Büchereiräume die Besucherzahlen nach oben entwickeln. Juso-Kreisvorsitzender Lukas Stollner dankte den Schnaittenbacher Jusos für ihre Aktivitäten. Vorsitzende Vanessa Pirke überreichte das Erzähltheater Kamishibai im Wert von 150 Euro, zu dessen Finanzierung Reinhold Strobl 50 Euro beigesteuert hat.

16.12.2015 in Bildung & Kultur

Überraschungsbesuch bei der Mittagsbetreuung der Grundschule Schnaittenbach

 

Eine Abordnung der Jusos und des SPD-Ortsvereins statteten kürzlich der Mittagsbetreuung der Grundschule Schnaittenbach einen vorweihnachtlichen Überraschungsbesuch ab. Dabei überbrachten sie zur Freude des Betreuungspersonals und der Kinder einen hochwertigen Outdoor-Roller, den die Jusos aus dem Erlös von verschiedenen Aktionen das Jahr über finanzierten. Auch MdL Reinhold Strobl leistete dabei einen finanziellen Obolus.

Rektorin Michaela Bergmann war ebenso zu der Spendenübergabe gekommen. Sie informierte die Besucher, dass die Mittagsbetreuung seit dem Jahr 2002 zu einer festen Einrichtung an der Schule in Schnaittenbach gehöre. Sie erachtete es als wichtig, in der Stadt für ausreichend Betreuungsmöglichkeiten zu sorgen. "Das kommt Kindern, Eltern und auch Lehrern entgegen", betonte sie. Für verschiedenste Aktionen stelle sie den Kindern gerne die schuleigenen Räumlichkeiten, wie Turnhalle, Schulgarten oder das Musikzimmer zur Verfügung. Die Leiterin der Mittagsbetreuung, Agnes Schlosser, stellte die Einrichtung vor. Träger sei die Arbeiterwohlfahrt Hirschau mit dem Vorsitzenden Günter Amann. Von Montag bis Donnerstag werde in zwei Gruppen von 11:30 bis 16:30 Uhr eine Mittags- und Hausaufgabenbetreuung angeboten. Am Freitag ist dies bis 15 Uhr gewährleistet. Besonderen Wert lege man auf die Flexibilität für die Eltern. So könne beispielsweise auch tageweise oder bloß eine Betreuung bis 14 Uhr gebucht werden. Für warmes Mittagsessen sorge ein Catering-Service. So bieten die insgesamt vier Betreuerinnen den 31angemeldeten Kindern ein abwechslungsreiches Programm. Spenden wie dieser Roller seien für die Mittagsbetreuungskinder sehr willkommen, da auch Bewegungsspiele zum täglichen Programm gehören. Zweiter Bürgermeister Uwe Bergmann betonte, dass die SPD auch 2016 wieder anregen werde, in der einen oder anderen Ferienwoche eine Betreuung anzubieten.

 

zum Bild: Über einen hochwertigen Roller freuten sich eine Gruppe der Mittagsbetreuung an der Grundschule mit ihren Betreuerinnen Agnes Schlosser (Vierte von rechts) und Rosi Schorner (hinten Dritte von links). Die Jusos Daniel Hutzler (Zweiter von links), Matthias Weigert und Vanessa Hausner (rechts und Zweite von rechts) überbrachten die Spende. Auch Rektorin Michaela Bergmann (links), Ortsvorsitzender Gerald Dagner (Dritter von rechts) sowie zweiter Bürgermeister Uwe Bergmann (hinten, Dritter von rechts) waren dazugekommen.

25.06.2015 in Bildung & Kultur

Besuch der OTH in Amberg

 

Kürzlich besuchte wir gemeinsam mit der AfA (Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen Amberg- Sulzbach/Neumarkt) die Ostbayerische Technische Hochschule am Standort Amberg. Die einleitenden Worte sprach Dr. Caroline Wagner. Die Teilnehmer erfuhren, dass der Standort Amberg ausschließlich Studiengänge anbietet, die einen technischen Hintergrund besitzen. Es werden an der ganzen Technischen Hochschule 13 Bachelor- und 7 Masterstudiengänge angeboten. Ein Ziel der Hochschule ist es unter anderem, möglichst viele Absolventen in der Region unterzubringen um die Region insgesamt wirtschaftlich zu stärken.

Von den Jusos waren Jonas Lay, Daniel Holzapfel und Lukas Stollner mit vor Ort.

Logo Fb Tuesday, March 25, 2014

Unsere nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

05.01.2018 - 07.01.2018 Juso Rhetorik Seminar für Frauen

26.01.2018 - 28.01.2018 Marx I, Lohn, Preis und Profit- Zur Kritik der politischen Ökonomie

26.01.2018 - 28.01.2018 Grundlagen antifaschistischer Arbeit

09.03.2018 - 11.03.2018 Einführung in die internationale Politik

22.06.2018 - 24.06.2018 Einführung in die Umweltpolitik

Alle Termine

Unser Unterbezirk Amberg

Unterbezirk Amberg

MdL Reinhold Strobl

Strobl Reinhold Portrait 13x18 200

MdEP Ismail Ertug

MdB Marianne Schieder


 


MdB Uli Grötsch

Uli Grötsch, SPD, MdB. Bundestagsabgeordneter, Abgeordneter

Zufallsfoto

Besucher:56481
Heute:24
Online:2

Endstation Rechts. Bayern - das Informationsportal über Neonazis und Rechtsextremismus in Bayern.

Mitglied werden. Das unterschreib ich!